Das Spital Bülach brachte mich zurück ins Leben
Heinz Trüssel war Anfang April 2020 einer der ersten Covid-19-Patienten auf der Intensivstation des Spitals Bülach. Wie es ihm ein Jahr später geht und was er im Spital erlebt hat, erzählt er mit grosser Dankbarkeit. Interviewt wurde auch die Gesundheitsdirektorin des Kantons Zürich Natalie Rickli. Im Gespräch mit Dr. med. Fabian Tschumi über seine Tätigkeit als Infektiologe, welche plötzlich im Zentrum stand oder wie der Finanzdirektor des Spitals eine finanzielle Herausforderung nach der andern Meistert, können sie im Geschäftsbericht des Spitals Bülach erfahren. Auch Dr. theol. Claudia Graf erzählt was die Pandemie und interne Krisen ihr als Seelsorgerin abverlangte.

ePAPER - Geschäftsbericht 2020


Man weiss nie, was einem erwartet
Auf der Intensivstation, wo die kränksten Covid-19-Patienten liegen, leisten Pflegefachpersonal und Ärztinnen Schwerarbeit. Eine davon ist Margret Gauges, diplomierte Expertin Intensivpflege. Sie, Infektiologe Dr. med. Fabian Tschumi, Finanzdirektor Martin Banaszak und Leiterin Seelsorge Dr. theol. Claudia Graf geben Antwort, wie sie das Covid-Jahr in ihrer Tätigkeit erlebt haben. Die vier Statements wiedergeben aufschlussreiche Informationen als Erweiterung zum Beitrag im Geschäftsbericht 2020 des Spitals Bülach.  Die vier Protagonisten standen dies Jahr nicht nur für die Portraitaufnahmen vor meiner Kamera, sondern beantworteten Fragen vor laufender Kamera.

 

Alle vier Statements - Spital Bülach


GESCHÄFTSBERICHT 2020 - SPITAL BÜLACH

fotografen zürich